Tipps & Tricks zur Kerzenkunst

Die Gestaltung eigener Kerzen ist ganz leicht. Mit unseren Tipps und Tricks zur Kerzenkunst verwandeln Sie einfache Kerzen in individuelle Kunstwerke und zauberhafte Geschenk-Ideen! In unserem Shop haben Sie eine fantastische Auswahl an Kerzenrohlingen und Wachs-Schmuck aller Art, sodass Sie sofort anfangen können:

Kerzenrohlinge
Suchen Sie sich zunächst eine beliebige Kerze aus, die Sie gestalten möchten. Sie haben die Wahl zwischen verschiedensten Formen und Farben. Egal ob Rechteck-Kerze, Buch-Kerze, Oval-Kerze oder Fächer-Design-Kerze – Jede Kerze lässt sich ganz individuell gestalten. Sogar flammenlose LED-Kerzen aus Echtwachs können mit unserem Wachs-Schmuck verziert werden.

Wachs-Color
Mit Wachs-Color können Sie schlichte, weiße Kerzen schnell und effektvoll kolorieren. Alle Farben sind untereinander mischbar. Und wenn Sie Spaß daran haben, können Sie sogar kleine Gemälde auf Ihre Kerzen bringen.

 

Wachsplatten und Wachsnetze3884_5318
Die farbliche Grundgestaltung Ihrer Kerze kann natürlich auch mit Hilfe von Wachsplatten oder -netzen vorgenommen werden. Wickeln Sie die gewählte Platte oder das gewünschte Netz einfach im Ganzen um Ihre Kerze und fixieren Sie beides mit Handwärme. Je nach Belieben kann die Wachsplatte aber auch in eine bestimmte Größe geschnitten werden. Schneiden Sie zum Beispiel mit einem Bastelmesser/Skalpell geometrische Formen aus der jeweiligen Platte aus. Sie haben auch die Möglichkeit, aus Wachsplatten eigene Wachsornamente und -Bordüren herzustellen. Dazu können sogar Stanzer verwendet werden. Es empfiehlt sich, die Wachsplatten vor dem Stanzen für einige Zeit im Kühlschrank aufzubewahren.

Wachsornamente und Wachsornament-Platten
Nachdem Sie die farbliche Grundgestaltung Ihrer Kerze vorgenommen haben, können Sie nach Belieben Wachsornamente darauf platzieren. Wachsornamente werden wie anderer Wachs-Schmuck lediglich mit Handwärme an die Kerze gedrückt. Am besten legen Sie dabei zum Schutz ein Wachspapier darüber, damit das Bild nicht beschädigt werden kann.
Kleinere Wachsornamente finden Sie in unserem Shop meist in Form von Wachsornament-Platten. Auf den Platten sind mehrere Ornamente aneinandergereiht. Die einzelnen Motive lassen sich idealerweise mit einer Prickelnadel voneinander trennen. Anschließend können sie genauso wie einzelne Wachsornamente mit Handwärme auf die Kerze geklebt werden.

Wachs-Bordüren und Wachs-Schnüre
Verzieren Sie nach Belieben weiter mit Wachs-Bordüren und -Schnüren. Auch hier haben Sie eine fantastische Auswahl an verschiedenen Farben und Formen. Setzen Sie mit Schnüren und Bordüren zauberhafte Randbegrenzungen oder gestalten Sie damit Ihre eigene Hintergrundornamentik. Die Schnüre können auch zur Umrandung von Ornamenten und Bildern verwendet werden.

 

 

Klebematerial
Je nach Belieben können Sie anstelle von Handwärme natürlich auch Wachs-Haftis oder Wachs-Fix zum Aufkleben Ihres Wachs-Schmucks verwenden.
Zusatztipp: Wachs kann mit etwas Wärme einer Tischlampe oder eines Föns von der Rückseite her innerhalb weniger Sekunden geschmeidig gemacht werden. Falls kleine Teile einmal abbrechen sollten, können diese einfach einzeln an die passende Stelle angedrückt werden. Dies ist bei Wachsornamenten absolut unproblematisch.

Kerzen-Glanzlack
Der Kerzen-Glanzlack dient als Schlussfirnis. Er trocknet mit einem wunderschönen Gloss-Effekt auf und veredelt damit Ihre Bastelarbeit. Tragen Sie den Glanzlack am besten mit dem Acrylhaar-Flachpinsel auf. Arbeiten Sie beim Auftragen zügig und nehmen Sie eine ordentliche Menge, damit der Gloss-Effekt hervorragend zur Geltung kommt. Lassen Sie die bestrichene Kerze etwa eine Stunde trocknen.

 

Fächer-Design-Kerze mit Wachsornament und Wachs-Schnüren
Fächer-Design-Kerze mit Wachsornamenten und Wachs-Schnüren

 

 

 

Passende Artikel